Carrot Cake

Carrot Cake, mein Lieblingsrezept

Ich erinnere mich noch sehr gut daran, als ich den ersten Carrot Cake gegessen habe. Es war in einem Starbucks in L.A. und ich war gleich begeistert. Das ist jetzt fast 20 Jahre her. 😀 Ich wollte ihn unbedingt nachbacken. Leider war es zu dieser Zeit so, das es fast keine deutschen Versionen von dem Rezept gab. Die im Netz waren, sind auch bald wieder aus meinem Gedächtnis geflogen. Also habe ich alle möglichen Foren in English und Deutsch durchforstet. Unzählige Versionen nachgebacken und hier und da etwas verändert. Am Ende bin ich bei dieser Version gelandet und will sie nicht mehr missen.

Mittlerweile ist das Netz natürlich voll von Carrotcake Rezepten.Der Kuchen ist auch einfach hervorragend. Grundsätzlich bin ich nämlich kein Fan der amerikanischen Backkunst, um ehrlich zu sein. Es gibt natürlich ein paar “Bestseller”, aber ich mag die Franzosen, Schweizer und Deutschen einfach viel lieber in ihrer Backkunst ;-). Das sage ich jetzt nicht aus Patriotismus. :-D.

Der absolute beste Kuchen in der Stillzeit

Diesen Kuchen habe ich vor allem gerne in der Stillzeit gebacken. Durch die Nüsse und das Frosting macht er viel Milch und ist aber trotzdem nicht ganz so ungesund wie die Tafel Schokolade und Kekse die schon schon so einige Mütter gerade in der Anfangszeit zu Fall gebracht haben. Der Kuchen ist auch ein schönes Mitbringsel. Ich habe gerade 5 Freundinnen die schwanger sind und jeder will ich einen backen. Ich brauche eine Gefriertruhe!

Also, bitte unbedingt mal ausprobieren und gerne schreiben wie er geworden ist. Falls etwas nicht klar ist, beantworte ich auch gerne eure Fragen. 🙂

Hier geht’s endlich los:

Zutaten

  • 175 g Mehl
  • 100 g
  • gemahlene
  • Mandeln250 g
  • Rohrzucker400 g
  • fein geraspelte Möhren
  • 3 Eier
  • 230 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Vanilleschote
  • etwas geriebene Ingwerwurzel
  • 150 g gehackte Walnüsse
für die Buttercreme bzw. das Frosting:
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 600 g kalten Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 100g gehackte Mandeln

Zubereitung

Backofen auf vorheizen (200 Grad Umluft). Eier und Zucker schaumig schlagen, Vanillemark einrühren. Langsam das Öl zugeben und gut verrühren. Anschließend Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt und Lebkuchengewürz nach und nach einrühren. Zuletzt die gemahlenen Mandeln, Möhren, Walnüsse und Ingwer unterheben. Den Teig in zwei Springformen (26 cm) geben und rund 25 Minuten backen.


Bevor es nun mit dem Frosting weiter geht, muss der Kuchen vollständig auskühlen. Für die Buttercreme die weiche Butter mit dem Puderzucker verrühren, bis die Masse eine gleichmäßige Konsistenz hat. Anschließend den Frischkäse nach und nach zugeben und vorsichtig verrühren.
Beide Kuchenplatten aus den Backformen nehmen, die Hälfte der Buttercreme auf einer Kuchenplatte verstreichen und mit der zweiten Kuchenplatte abdecken. Die restliche Buttercreme außen verstreichen und mit den gehackten Mandeln bestreuen. Nun noch ab in den Kühlschrank für 2-3 Stunden und euer Carrot Cake ist fertig.

Guten Appetit und viel Erfolg!

 

Rezept drucken
Carrot Cake
Carrot Cake, mein Lieblingsrezept Das Netz ist voll von Carrotcake Rezepten. Das ist meine Version.
Menüart Desserts
Keyword Kuchen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 40-50 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Buttercreme bzw. das Frosting
Dekoration
Menüart Desserts
Keyword Kuchen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 40-50 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Buttercreme bzw. das Frosting
Dekoration
Anleitungen
  1. Backofen auf vorheizen (200 Grad Umluft). Eier und Zucker schaumig schlagen, Vanillemark einrühren. Langsam das Öl zugeben und gut verrühren. Anschließend Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt und Lebkuchengewürz nach und nach einrühren. Zuletzt die gemahlenen Mandeln, Möhren, Walnüsse und Ingwer unterheben. Den Teig in zwei Springformen (26 cm) geben und rund 25 Minuten backen.
  2. Bevor es nun mit dem Frosting weiter geht, muss der Kuchen vollständig auskühlen. Für die Buttercreme die weiche Butter mit dem Puderzucker verrühren, bis die Masse eine gleichmäßige Konsistenz hat. Anschließend den Frischkäse nach und nach zugeben und vorsichtig verrühren.
  3. Beide Kuchenplatten aus den Backformen nehmen, die Hälfte der Buttercreme auf einer Kuchenplatte verstreichen und mit der zweiten Kuchenplatte abdecken. Die restliche Buttercreme außen verstreichen und mit den gehackten Pistazien bestreuen. Nun noch ab in den Kühlschrank für 2-3 Stunden und euer Carrot Cake ist fertig.

Schreibe einen Kommentar